Traditionelles Bogenschiessen

Alle Zieltechniken


Es gibt die unterschiedlichsten Zielmethoden. Wichtig ist, dass man das Richtige meint. Nicht die Bezeichnung einer Zieltechnik (instinktiv, intuitiv ...) macht es, sondern der Inhalt. In der Tabelle sind alle Zieltechniken mit dem, was ich darunter verstehe, aufgelistet. Daneben wird es sicher noch weitere individuelle geben. Bogenschützen sind dabei sehr kreativ.


Zieltechnik 1
Systemschießen/Point of Aim
Ich halte meine Pfeilspitze auf einen vorher festgelegten Punkt. Voraussetzung dafür:
Kennen der Entfernung in Metern.
Kennen des Vorhaltepunktes (wie weit über/unter dem eigentlichen Ziel) der Spitze.
Zieltechnik 2
Systemschießen
Ich halte einen bestimmten Punkt meines Bogenfensters auf das Ziel. Voraussetzung dafür:
Kennen der Entfernung in Metern.
Kennen des Punktes am Bogenfesnster, den ich bei einer bestimmten Entfernung auf das Ziele halte.
Zieltechnik 3
Gap Shooting (gefühlsmäßig)
Ich schaue auf den Punkt, den ich treffen möchte, und hebe bzw. senke meinen Arm nach Gefühl. Dabei versuche ich die Flugbahn „vorauszudenken“. Voraussetzung dafür:
Gefühl für Entfernung (z.B. nah, mittel, weit).
Gefühl für den Abschusswinkel der Bogenhand.
Zieltechnik 4
Gap Shooting (systematisch)

Ich schaue auf den Punkt, den ich treffen möchte, und hebe bzw. senke meinen Bogenarm nach einem vorher festgelegten Abstand der Pfeilspitze zum Ziel. Dabei versuche ich die Flugbahn „vorauszudenken“. Voraussetzung dafür:
Gefühl für Entfernung (z.B. nah, mittel, weit).
Gefühl für den Abstand der Pfeilspitze zum Ziel.
Zieltechnik 5
Instinktives Schießen/Zielen

Ich schaue auf den Punkt, den ich treffen möchte, und meinen Bogenarm geht unbewusst, ohne weiteres Zutun, in die richtig Position. Voraussetzung dafür:
Gefühl für Entfernung (z.B. nah, mittel, weit).
Übung auf allen Entfernungen.
Zieltechnik 6
Split Vision 1
Ich versuche mit einem Seitenblick die Richtung des Pfeils zu kontrollieren oder zu korrigieren.

Das kann mit den Zieltechniken Gap Shooting und instinktivem Schießen kombiniert werden.
Voraussetzung dafür:
Ev. ein Auge schließen.
Zieltechnik 7
Split Vision 2
Ich betrachte den Punkt, den ich treffen möchte, und zusätzlich auch die Pfeilspitze, die auf einen vorher festgelegten Punkt gehalten wird. Dieser Punkt wird aber nicht zum Halten der Richtung verwendet, sondern als zusätzliche Zielhilfe.

Eigentlich ist das eine Kombination aus Systemschießen und Split Vision.
Voraussetzung dafür (ähnlich wie bei Point of Aim):
Kennen der Entfernung in Metern.
Kennen des Vorhaltepunktes (wie weit über/unter dem eigentlichen Ziel) der Spitze.

7065