Traditionelles Bogenschiessen

Pfeilbalance

FOC-Calculator – Berechnung der Schwerpunktlage


Ein sehr wichtiges Element beim Pfeiltuning ist der Schwerpunkt des Pfeils. Berechnet wird der Schwerpunkt nach der FOC-Formel (FOC = Front of Center oder Forward of Center). Der Schwerpunkt soll vor der geometrischen Mitte liegen.

"Ausgewogen" wird der Schwerpunkt auf einem scharfkantigen Gegenstand oder mit speziellen Clips (wie die von Beiter).

Im Bild:
Volle Länge (Nockboden bis vordere Spitze = 30 Zoll
Länge bis zum Schwerpunkt = 18 Zoll (15" + 3")


Bitte alle Werte mit Dezimalpunkt (nicht Dezimalkomma) eingeben.

Kinetic Energy Calculator


Hier die volle Länge des Pfeils eingeben
(Nockboden bis zur vorderen Spitze)


Hier die Länge bis zum Schwerpunkt eingeben
(Nockboden bis zum ausgewogenen Schwerpunkt)


Ergebnis FOC in %


Wichtig! Die offizielle FOC-Formel berechnet die Differenz zur geometrischen Mitte stets im Verhältnis zur Gesamtlänge des Pfeils und nicht im Verhältnis zur Strecke von der Pfeilmitte. Die Eingaben können natürlich auch in cm erfolgen.

Bezüglich der idealen Lage des Schwerpunkte gehen die Meinungen auseinander. Ein grober Anhaltspunkt wäre:

Nach Art des Bogenschießens:
• FITA (Target) Bereich: 11 - 16%
• 3-D Bereich: 6 - 12%
• Feld 10 - 15%
• Jagd: 10 - 15%

Nach Art des Schaftmaterials:
• Aluminium-Pfeile: 7-9%
• ACC-Pfeile: 9-11%
• ACE-Pfeile mit Plastic-Vanes: 11-14% (11-16%)
• ACE mit Spin-Wings: 12-15%
• ACE mit Schraubeinsätzen: nochmals zzgl. 3 - 9%

EASTON empfiehlt (auch materialorientiert):
• Aluminium Target Pfeile: 7-9 %
• A/C/C Target Pfeile: 9-11%
• A/C/E Target Pfeile: 11-16%
• Hunting arrows (alle Sorten): 10-15%

23 ... 24458