Video


Wer sich das erste Mal auf einem Video sieht, wird unter Umständen überrascht sein, dass das, was man hier sieht, mit dem was man eigentlich von sich selbst glaubt zu tun, nicht übereinstimmt. Selbstbild und Fremdbild (hier die Videokamera) klaffen dabei oft auseinander. Eine Kamera zeigt aber unbestechlich und objektiv, wie man es macht.

Setzt man Video ein - es ist zugegebener Maßen etwas aufwändig - dann sollte Aufnahme und Analyse zeitnah sein. D. h., dass man schießen sollte und sich die Aufnahmen gleich danach ansehen sollte. Die Analyse, die man hier macht, kann sofort in eine Korrektur bei den nächsten Schüssen einfließen.


(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken