Anker


Als Ankerpunkt bezeichnet man jenen Punkt im Gesicht, den die Zughand beim Abschuss berührt. Die Wahl dieses Punktes hängt sehr stark von der eigenen Zieltechnik ab. Je kleiner der Winkel zwischen Sehlinie und Pfeil ist, desto besser ist es. Man kann mit dem Mittelfinger oder auch mit dem Zeigfinger im Mundwinkel ankern.



Den Punkt, wo z.B. der Finger den Mundwinkel berührt, nennt man auch Referenzpunkt. Je mehr solcher Punkte man hat, desto besser ist es. Zum einen hat man den RP "Finger am Mundwinkel" zum zweiten kann man den Daumen unter den Kieferbogen legen und hat damit einen zweiten.


334


(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken