Die Brüder Thompson


Die Wiedergeburt des Bogens ist der Sehnsucht des Menschen nach der Natur und der natürlichen Jagd zu verdanken. Amerika war der Ort dieser Wiedergeburt. Zwei Brüder, Maurice und Will Thompson, ehemalige Südstaatenoffiziere und Söhne eines Plantagenbesitzers in North Georgia, lernten den Umgang mit dem Langbogen von einem alten Mann, der unweit ihres Besitzes allein in den Wäldern hauste.
Nach dem Bürgerkrieg 1865 hatte die Regierung Gewehre beschlagnahmt und so wandten sie sich mit den erworbenen Kenntnissen der Jagd der verschiedensten Wildarten in der unberührten Wildnis des amerikanischen Südens zu.

Maurice Thompson veröffentlichte später Erzählungen und Schilderungen dieser Jagdunternehmungen zuerst in Zeitschriften und danach in dem Klassiker der Bogenjäger-Literatur schlechthin: „The Witchery of Archery - Der Zauber des Bogenschießens“. Seine einfühlsamen Naturbeschreibungen und die packenden Erzählungen dieser ursprünglichen Jagdabenteuer begeisterten ein weites Publikum und verhalfen dem Bogen als Sport- und Jagdgerät zu einem ungeahnten Aufschwung in den USA.


Der Zauber des Bogenschießens
The Witchery of Archery
Übersetzt von Thomas Meine

(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken