Bearpaw: Big Bear

Obwohl schon länger im Programm, ist der Big Bear doch ein Bogen, der für traditionelle Schützen durchaus interessant sein kann. Auch für ihn gibt es die 30-Jahre-Garantie.

Schon rein optisch entspricht er einem „echten„ traditionellen Take-down-Recurve. Auf Bohrungen für Pfeilauflage, Button und Stabis verzichtet der Bogen ganz bewusst. Der Griff ist relativ schm­al und ist daher auch für zartere Händchen gut geeignet.

Die Wurfarmaufnahme ist von Bearpaw selbst entwickelt. Um die Passgenauigkeit zu erhöhen, helfen zwei Passstifte, um die Wurfarme immer in die richtige Position zu bringen. Die Wurfarme selbst haben in der Mitte eine Lage „Speed Tuff„, einem speziellen Glasgewebe, das mit Epoxi gebunden ist, um Torsionen zu verhindern.

Der Bogen ist sehr weich zu ziehen, hat ein wesentlich höheres Eigengewicht als einteilige Recurves. Dadurch wird er ruhig im Abschuss und verzeiht auch Fehler des Schützen; ein gutmütiger Bogen sozusagen.

Technische Daten:

Bogenläng(en): 62 Zoll
Einteilig/Take-down: Take-down
Standhöhe: 8 Zoll
Wurfarm: Ahorn-Kern mit Speed Tuff und Olivenfurnier
Wurfarm-Farben: Helles Holzdekor
Materialien Mittelstück: Bubinga, Mycarta
Griff: flacher, schlanker Pistolengriff
Pfeilauflage: on the shelf
Button möglich: nein
Bogengewicht: 1,1 kg
Zuggewichte: 30 bis 50 Pfund (5er-Schritte)
Grain pro Pfund Zuggewicht: beliebig
Fastflight-tauglich: ja
Mittelteil und Wurfarme getrennt erhältlich: nein
Preis: € 600,-


1... 203


(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken