IFAA Scheibengruppen


Sinnvolle Entfernungen
3-D-Bogenschießen ist kein Glücksspiel, sondern sollte eher ein Geschicklichkeitsspiel sein. Wer das „Spiel“ am besten beherrscht, sollte auch gewinnen – zumindest bei einem Turnier.
Deshalb ist es wichtig, dass die Entfernungen gut gewählt werden.

Zu kurze Entfernungen zeigen nicht das wahre Niveau der Schützen, extrem weite Schüsse sind für viele nur Glücksache. Daher empfiehlt es sich, die Entfernungen der IFAA zu verwenden. Hier ist es möglich, einen relativ einfachen, aber auch einen sehr schwierigen Kurs zu setzen. Das Wichtigste dabei ist, dass es eine Ausgewogenheit zwischen nahen und weiteren Schüssen gibt. Die IFAA unterteilt die Scheiben in vier Gruppen. Und jede Gruppe lässt bezüglich der Entfernung mehrere Möglichkeiten offen.

Artikel aus 3-D-Bogensport zum Bau eines Bogenparcours


Gruppe 1: Das sind die weites­ten Schüsse und größten Scheiben. Wichtig ist dabei eigentlich nicht die Scheibengröße, sondern die Killgröße. Bei der Dreipfeilrunde werden bei jeder Scheibe Walk Ups im Abstand von rd. 5 Meter geschossen. Die weiteste Entfernung kann dabei zwischen 36 und 54 Meter variieren. Damit kann die kürzeste Entfernung vom 3. Pflock 26 Meter betragen.
Das ganze System dieser drei Walk Up-Pflöcke kann man nun beliebig legen. Bei einem leichten Kurs wird die erste Entfernung bei 36 Meter liegen, ein Kurs mittlerer Schwierigkeit wird unter Umständen den ersten Pflock bei 45 Meter haben und ein extrem schwieriger Parcours wird einige Scheiben auf Maximaldistanz haben. Bei der Ein- und Zweipfeilrunde gibt es nur eine Maximalentfernung von 54 Meter.
Gruppe 2: Gleich wie bei den Gruppe 1-Scheiben gibt es auch hier Walk Ups, und zwar von drei Meter Abstand. Ein leichter Kurs hat den ersten Abschuss bei 27 (3. Pfeil bei 21), ein mittlerer bei 35 (3. Pfeil bei 29) und ein sehr schwerer bei 40 Meter. Bei der Ein- und Zweipfeilrunde gibt es ebenfalls nur eine Maximalentfernung von 40,5 (3. Pfeil bei 34) Meter.
Gruppe 3 und 4: Beide Scheibengruppen haben bei der Drei­pfeilrunde ein Minimum- und eine Maximumentfernung. Bei der Ein- und Zweipfeilrunde gibt es nur Maximalentfernungen.

650


(C) 2013 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken